GraviTrax

Mit Hilfe dem interaktive Kugelbahnsystem von Ravensburger mit dem Namen GraviTrax kann jeder ab 8 Jahren sich spielerisch mit der Schwerkraft beschäftigen. Mit GraviTrax ist meiner Meinung nach Ravensburger ein geniales Spielkonzept gelungen: Es wurde nicht nur das Puzzlethema aufgegriffen, sondern sie haben es durch die Bauelemente geschafft, dass dass selbe Gefühl wie beim Klemmbaustein spielen entsteht. Meiner Meinung nach ist es Ravensburger mit GraviTrax ein geniales Spielkonzept gelungen. Sie haben nicht nur das Puzzlethema aufgegriffen, sondern durch die Bauelemente das gleiche Gefühl wie beim Spielen mit Klemmbausteinen erreicht. Zusätzlich können Spieler dabei noch viel über physikalische Gesetze wie Schwerkraft und Beschleunigung lernen.

Das ist jedoch nicht das Einzige, was mich daran so fasziniert hat. Als ich vor Jahren zum ersten Mal eine GraviTrax Kugelbahn gebaut habe, sind mir sofort die Parallelen zum agilen Arbeiten aufgefallen: Einfach mal machen, kontinuierlich testen und den Mut haben, immer wieder etwas Neues auszuprobieren. Kurz zusammengefasst: Ausprobieren und immer wieder aus Fehlern lernen, um richtig gute Kugelbahnen zu erschaffen.

Für mich war somit klar: Dieses Spiel muss Teil meiner agilen Game Night am Bodensee werden. Bei der vierten Agilen Game Night war es dann soweit. Das Spiel konnte als GraviTrax Challenge erfolgreich seine Premiere feiern.

Vorbereitung

Für die Durchführung der Simulation werden mind. zwei GraviTrax Starter-Set (Core) sowie beliebige GraviTrax – The Game von Ravensburger benötigt. Prinzipiell könnten auch die anderen GraviTrax Linien verwendet werden. Jedoch wird es dann möglicherweise zu komplex und daher der Einstieg für Anfänger schwieriger.

Bei GraviTrax – The Game (nachfolgend nur noch The Game genannt) handelt es sich um ein Logikspiel in den Spielvarianten Impact, Course und Flow. In jeder Spielvariante stehen jeweils 30 eigene Challenges mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen zur Verfügung. Das eigenständige Spiel eignet sich ideal als Einstieg in die GraviTrax Welt. Daher wird das Spiel in den jeweiligen Runden eine wesentliche Rolle spielen.

Gruppengröße

Pro Starter Set können 5-9 Personen und beim The Game Spiel 1-3 Personen zugeordnet werden. Die Zuordnung erfolgt zufällig über die Rollenkarten. Dabei können Rollen wie der Baumeister, Architekt oder Analytiker sowie der Multiplikator für The Game mehrfach verteilt werden. Bei Bedarf kann der Spion auch erstmal weggelassen werden und erst als zusätzliche Information während dem Spiel ausgeteilt werden.

Ziel des Spiels

Insgesamt werden zwei Runden mit einer Zeit Begrenzung gespielt. Jede Runde verfolgt ein anderes Ziel. Es kommt immer das Starter-Set und The Game mit unterschiedlichen Schwerpunkten und steigendem Schwierigkeitsgrad zum Einsatz.

  • Runde 1: Vorgegebenes Ziel auf Zeit mit fixen Rollen (Onboarding) mit zusätzlichen Erspielen von Tipps über die The Game-Challenges zum Starter-Set, The Game und zur Strategie.
  • Runde 2: Freies Bauen mit herauforderndes Ziel ohne Rollen mit dem zusätzlichen Erspielen von Bauelementen über die The Game-Challenges
Wie wird The Game gespielt?

Ablauf der GraviTrax Challenge

Für die Durchführung der Simulation sollten mind. 60 Minuten eingeplant werden.

Runde 1 – Vorgegebenes Ziel auf Zeit mit fixen Rollen (Onboarding)

Aufgabe: Baut innerhalb eurer Gruppe ein GraviTrax Kugelbahn auf einer Grundfläche von zwei Bodenplatten, in der alle weißen Bauelemente aus dem Starter-Set verbaut sind. Die Kugel muss von Start bis zum Ende durchlaufen. Dafür stehen 20 Minuten zur Verfügung.

Aufgabenverteilung

Zu Beginn bekommt jeder in der ersten Runde seine Rolle zugewiesen. Auf der Rollenkarte sind zusätzlich mögliche Tätigkeiten gebannt, um den Einstieg zu erleichtern.

Folgende Rolle sollte pro Gruppe mind. einmal vorhanden sein: Vorbereiter, Architekt, Baumeister, Tester sowie Multiplikator.

The Game – Runde 1: Zusätzliche Informationen erspielen

Mit Hilfe des GraviTrax – The Game Spiel kann der Multiplikator durch das erfolgreiche erledigen der kleinen Aufgaben zusätzliche Informationen für das Starter Set, für The Game, aber auch allgemein zur Strategie erspielen.

Reflexion der GraviTrax Challenge

Nach Ablauf der Zeit, haben die Gruppen 5 Minuten Zeit anhand den Fragen zu reflektieren. Am Ende hat jede Gruppe für sich eine Maßnahme für die nächste Runde festgelegt.

Runde 2 – Freies Bauen mit herauforderndes Ziel ohne Rollen

Aufgabe: Baut innerhalb eurer Gruppe ein GraviTrax Kugelbahn, in der die Kugel(n) eine möglichst lange Laufzeit zwischen Start und Ende benötigt. Im Marktplatz stehen zusätzliche Bauelemente zur Verfügung.

The Game – Runde 2: GraviTrax Münzen für den Marktplatz erspielen

Mit Hilfe des GraviTrax – The Game Spiel können durch Mini-Challenges graue GraviTrax Münzen verdient werden, die gegen Bauelemente im Marktplatz eingelöst werden kann. Je höher das Level, desto mehr Münzen.

Im Markplatz sind zusätzliche Bauelemente wie Bodenplatten, Sonderteile, und Basic-Elemente zu finden.

Auswertung der GraviTrax Challenge – Runde 2

Nach Ablauf der Zeit, werden die Bahnen gegenseitig präsentiert und die Zeit gemessen. Dabei können auch sehr kreative Bahnen innerhalb der 20 Minuten entstehen.

Nachbesprechung der GraviTrax Challenge

Die nachfolgenden Fragen sind die Grundlage für die Nachbesprechung.

  • Welche wesentliche Erkenntnisse habt ihr für euch gewonnen?
  • Was war der wesentliche Unterschied zwischen den beiden Runden? Welche Runde hat sich für euch am besten angefühlt? Welches Umfeld findest du in deinem Berufsalltag eher wieder?
  • Welche Maßnahme habt ihr für zweite Runde festgelegt? Hat die Maßnahme eine Verbesserung gebracht? Wenn ihr die zweite Runde nochmals spielen könntet, was würdet ihr anpassen?
  • Hättet ihr das Ziel in der zweiten Runde erreichen können ohne die Erfahrungen aus der ersten Runde?
  • Wie habt ihr zusammengearbeitet? Waren die Rollen hilfreich? Habt ihr das Wissen des Multiplikator sinnvoll genutzt?
  • Was war euer Erfolgsfaktor in der Gruppe? Was hat euch behindert? Gab es eine Situation, bei der ihr nicht vorangekommen seid?
  • Wie habt ihr eure Strategie gefunden?
  • Was davon könnt ihr in euer Arbeitsalltag transferieren?

Zusätzlich können auch die exemplarisch die Informationskarten zur Strategie aus der Runde 1 herangezogen werden.

Noch kein Beitrag vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.