Remote Meetings Hacks

Die vorgestellten Hacks sind kleine schnell umsetzbare Verbesserungen, um erfolgreiche Remote Meetings gestalten zu können.

Hack #1: Tool Overhead

Wie du vermeiden kannst, dass die Leute von den Tools komplett überfordert sind.

Problem: Die Teilnehmer wissen nicht wo Sie welche Informationen finden können. Zudem sind Teilnehmer beim Umgang mit den Tools überfordert.

Remote Meetings Hacks

Hack #2: Nicht jeder wird gehört

Wie du unterschiedlichen Persönlichkeitstypen mit einbeziehen kannst.

Problem: Im Meeting gibt es immer verschiedene Persönlichkeitstypen, die unter einem Hut gebracht werden müssen. Besondern beachtet werden sollten die Introvertierten und die Vielredner.

Remote Meetings Hacks

Hack #3: Tool Performance

Wie du Frust Momente aufgrund den Tools vermeiden kannst.

Problem: Die Interaktion im Meeting läuft nicht rund. Die Tools sind beispielsweise langsam oder die Übertragungsqualität ist schlecht. Es wurde kein Technik Check durchgeführt.

Remote Meetings Hacks

Hack #4: Fehlender Fokus

Wie du zu besseren Ergebnissen im Meeting kommst.

Problem: Am Ende vom Meeting ist kein zufriedenstellendes Ergebnis herausgekommen.

Remote Meetings Hacks

Kennst du noch weitere Hacks für Remote Meetings? Welcher Hack war für dich am Hilfreichsten? Hinterlasse gerne einen Kommentar.

Noch kein Beitrag vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.