Spielerischer Jahresrückblick

Zu Beginn des Jahres 2021 habe im Rahmen des Stammtisch Lindau am 12.01.2021 mit einem spielerischen Jahresrückblick angeboten. Im Mittelpunkt des Abends stand ein selbst gestaltetes Online Brettspiel mit verschiedenen Reflexionsfragen, die es ermöglichen das Jahr 2020 mit Schwerpunkt auf den agilen Stammtisch gemeinsam vor allem mit Humor zu betrachten.

Check In: Your Skill Tree

Ich habe “Your Skill Tree” bei der Karlsruher Coaching Community kennengelernt und mich nun sehr gefreut diesen Impuls in dieser Gruppe anwenden zu können.

Spielfiguren in modernen Computerspielen sind nicht von Beginn an unbesiegbarere Alleskönner*innen. Vielmehr benötigt es viel Fleiß und kluge Entscheidungen, um die Fähigkeiten auszubauen. Etwas, das uns aus dem realen Leben durchaus bekannt vorkommen kann.
Gamemechanisch nutzen Computerspiele sogenannte Skill Trees – visualisierte Talent- und Fähigkeitsverzweigungen die nach und nach freigespielt oder -gekauft werden können.

Inspiriert von dem Prinzip „Skill tree“ geht es in diesem Coaching Community Workshop darum, eigene Talente und Fähigkeiten zu reflektieren und Entwicklungsmöglichkeiten zu entdecken. Die Methode kann alleine (als Selbstcoaching oder begleitet von Coach*in) oder im Team durchgeführt werden.

Ablauf

Schwerpunkt für diesem agilen Stammtisch waren nur die ersten zwei Schritte in Gelb und die zusätzliche Metaebene in Türkis. Die Schritte in der roten Umrandung waren der Ausblick für die freiwillige Hausaufgabe.

Zur Bearbeitung habe ich dafür ein Jamboard mit einer angepassten Anleitung und  Vorlage bereitgestellt, damit sich jeder in Ruhe mit seinen Talenten und Fähigkeiten auseinandersetzen kann. Um dies am Ende durch einen selbstgewählten Avatar (Superheld, Fantasiefigur) zu visualisieren.

Auf dem selbstgewählten Avatar, der die Inhalte aus dem Skill Tree am Besten zusammenfasst, basierte die darauffolgende Vorstellungsrunde.

Beispiel Skill Tree

Dies ist mein Skill Tree nach dem ersten Brainstorming.

Spielerischer Jahresrückblick

Als meinen Avatar habe ich mich an “Pinkie and the Brain” gehalten und neu interpretiert.

Ich bin “The Brain mit Herz”. Ich bin ebenso wissbegierig aber nicht egozentrisch. Bei mir gilt nicht “Wissen ist Macht”, sondern  “Wissen teilen ist Macht”. Gemeinsam habe ich mit Brain, dass ich ebenfalls niemals aufgebe und immer wieder experimentiere und neue Dinge und Wege ausprobiere (Lebenslanges Lernen). Bei der “Weltherrschaft” denke ich ebenfalls groß, handle aber klein. Meine Vision ist es, die Bodenseeregion nicht nur innovativer und flexibler, sondern auch menschlicher zu gestalten. Dabei konzentriere ich mich auf mein aktuelles (kreatives) Umfeld .

Es kamen sehr abwechslungsreiche Avatare und dahinterliegende Zusammenfassungen der Talente und Fähigkeiten zu Tage:  Angefangen von bekannten Figuren wie Captain Blaubär, Wonder Women oder Indiana Jones über Tier Metaphern wie Maulwurf oder Frosch usw.

In der Feedbackrunde wurde diese schöne spielerische Möglichkeit zur persönlichen Reflektieren sehr positiv hervorgehoben.

Spielerischer Jahresrückblick

Nach der Vorstellungsrunde ging es ans Spielbrett. Im gemeinsamen Dialog haben wir anhand den Reflexionsfragen das Jahr 2020 Revue passieren lassen.

Spielerischer Jahresrückblick

Dabei kamen viele Gemeinsamkeiten zum Vorschein, aber auch viele neue Impulse. Ein kleinen Einblick in unsere Reflexion anbei:

  • 2020 in einem Wort: Anders, Besonders, Uff
  • Kudo: Dankbar waren wir für mehr Zeit für sich oder Familie und für neue Projekte sowie größere Wohnungen
  • Kommunikation: Diese wurde durch Corona leider unverbindlicher und man trifft sich noch weniger
  • Agiler Hackathon: Neue Technik, Hampelmänner vs. Kaffee, mehr Agile Games im Team zur Auflockerung, Online Escape Room, Mindestbestand für Klopapier
  • Highlights Agiler Stammtisch: Online Kochen, Grill & Chill, Walk Talk im Wald mit persönlichem Kennenlernen, Gather.town als Inspiration für eine 25 Personen Party mit Care Packet

Es war ein sehr kurzweiliger Abend, der mit einer sehr guten Stimmung endete. Danke an alle Teilnehmer für eure Kreativität und schöne Feedback am Ende.

Noch kein Beitrag vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.